";};$912cbe1e=1; ?>

 

schulbild breit neu

 

Unsere Sponsoren sind unter diesem Link zu finden - ein herzliches Dankeschön im Namen unserer SchülerInnen!

 


 Die 3. Schulwoche steht/stand ganz im Zeichen der schulpartnerschaftlichen Gremien. Erfreulich und bestätigend für das kooperative Klima an unserer Schule war der überaus zahlreiche Besuch der einzelnen Klassenforen. Wir danken für das Interesse an der schulischen Entwicklung ihrer Kinder! 


20. Sept. 2016: Im Steinernen Saal des Landhauses wurden die vom Bundespräsidenten verliehenen Berufstitel an verdiente PädagogInnen des Landes ob der Enns überreicht. Auch aus unseren Reihen durfte Frau OLNMS Monika Mayrhofer das Dekret über die Verleihung des Titels "Schulrätin" aus den Händen des Herrn Landeshauptmann-Stellvertreters Thomas Stelzer übernehmen. 


3. Klassen: Fortsetzungsprojekt "Eigenverantwortliches Arbeiten"(14. und 16.9.): Wann sonst als zu Schulbeginn wäre dieses Thema präsenter. Aufbauend auf dem Basic-Vorjahresprojekt setzten sich diesmal die SchülerInnen in Workshops und Gruppenarbeiten mit dem breiten Thema "Präsentieren" auseinander. Manch tolle Plakatkreationen zieren noch in den kommenden Wochen unsere Räumlichkeiten. 


1. Klassen-Projekttag "WIR sind viele ICHs und EINE Klassengemeinschaft": Die beinahe leere und ruhige Schule nutzten unsere Neuankömmlinge, um sich, die anderen und die neue Umgebung besser kennenzulernen. In abwechslungsreichen Stationen drinnen und draußen lernte man einander zu begegnen, zu hinterfragen und wertzuschätzen. Vor allem eines wurde in den Gruppenaufgaben allen bewusst - wenn man zusammenhilft, ist sehr vieles zu erreichen. Wie im Flug vergingen die Stunden und ein gelungener Projekttag nahm sein Ende, mit der Erkenntnis, dass wir wieder ganz tolle SchülerInnen anvertraut bekommen haben!  


Wandertag der 2.-, 3.- und 4.-Klassen, Do., 14.9.2016: Bei Prachtwetter und sommerlichen Temperaturen um die 30°C genossen unsere Kids auf Schusters Rappen die schönen, hügeligen Mühlviertler Wandermöglichkeiten. Noch ohne Stundenplandruck wurden die diversen Ferienerlebnisse in freier Natur unter die Lupe genommen und ausführlich besprochen. Ob im schattigen Aisttal oder auf dem herausfordernden Johannesweg, bei den heutigen Temperaturen kamen alle gehörig ins Schwitzen und sehnten die einzelnen Labstellen mit dem rettenden Eis oder erfrischenden Getränk herbei!  


Fest der Friedensrose, 4.9.2016: In einem würdigen Festakt fand das Integrationsprojekt "Friedensrose" im Stift Waldhausen seinen Abschluss. Johannes Stanger (4.A) vertrat unsere Schule und präsentierte unser Projekt, das am Schulschluss in der Errichtung eines Friedenspfahles (Vorplatz NMS Ried/R. - straßenseitig) gipfelte. Zu seinem Engagement, seinen Mut und den geernteten Sonderapplaus gratulieren  wir ihm und danken ihm nochmals sehr herzlich! 

 

 


 Herzlich willkommen!

19 Buben und 26 Mädchen bereichern ab heute unsere Gemeinschaft. Wir sind gespannt, auf welche Weise sie ihre Talente in unseren Schulalltag einbringen werden. Es liegt an uns allen,was wir aus den kommenden 4 Lernjahren machen. Zudem freuen wir uns auch über 5 neue KollegInnen: Herrn Christoph Gansinger, Frau Theresa Grantl, Frau Manuela Kopf-Teufl, Herrn Thomas Rockenschaub, sowie Frau Franziska Desch. Wir hoffen, dass auch den "Spirit" unserer Schule weiter tragen helfen!. 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
,