schulbild breit neu

 

Unsere Sponsoren sind unter diesem Link zu finden - ein herzliches Dankeschön im Namen unserer SchülerInnen!

 

 

 


Total begeistert kehrten unsere SchülerInnen von der England-Sprachenwoche (10.-17.6.2018) zurück. Neben practice-lessons bei den Gasteltern, gab es auch täglich Englischunterricht in einer Schule. Doch die wahren Erlebnisse entpuppten sich bei der selbstständigen Orientierung via Handy, den diversen Sightseeing-Tours, einem Picknick auf den Cliffs, der Möwenfütterung,...Ein großes Dankeschön der Organisatorin, Frau Kopf-Teufel, den BegleitlehrerInnen Frau Desch und SR Stegfellner sowie den SchülerInnen für die vorbildliche Disziplin!

Obwohl unsere 4.Klasser in England weilten, erzielten unsere SchülerInnen bei den NMS-Leichtathletik-Bezirksmeisterschaften in Baumgartenberg unter 14 Schulen den zwar undankbaren, jedoch durchaus erfreulichen 4. Rang Gesamtrang. Insgesamt 271 TeilnehmerInnen hatte das OK-Team am 14.6.2018 in den diversen Bewerben zu bewältigen. Wir gratulieren im Speziellen unseren TOP 10-TeilnehmerInnen von 53! Teilnehmern pro Bewerb: 9.Plätze: Höllinger Benjamin 4c (8,99s, 4,55m, 51m), Peitl Elias 1b (9,43s,4,10m,35,5m) und 10. Platz: Harrer Katharina 3b (9,65s, 3,49m, 39m). 


Im würdigen Rahmen des Steinernen Saales des Landhauses wurden in einer entsprechenden Feierstunde die durch den Bundespräsidenten Dr. Alexander Van der Bellen verliehenen Berufstitel "Schulrat" und "Oberschulrat" den in Ried allseits bekannten Pädagogen, Herrn Johann Stegfellner und Dir. Wilhelm Resch, von Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesschulratspräsident Hofrat Fritz Enzenhofer in seiner letzten Amtshandlung überreicht. 

OSR REWI 04062018SR STJO 04062018

 


Ihr großes leichathletisches Talent stellte einmal mehr unsere Romana Zeitlhofer (4B 16/17) bei den österr. Mehrkampfmeisterschaften am vergangenen Wochenende in Linz, Gugl, unter Beweis: Mit 5107 Punkten (100m Hürden 14,40; Kugel 13,23; 200m 26,04; Speer 39,45; 800m 2:27,83) erkämpfte sie im U18-Berwerb Silber und das Limit für die EM in Ungarn, Györ,5.-8.7.2018. Herzliche Gratulation!  


Zum vierten Mal fand heuer die Tischler-Trophy, ein Schul-Kooperationsprojekt der Tischler-Innung und des LSR, statt. Die kreativen Köpfe waren gefordert, ein möglichst originelles "Lernmöbel" zu entwerfen und zu produzieren, das in Funktionalität, Design und Stabilität den kritischen Augen der Jury entsprach. Wenn auch nicht unter den Medaillenträgern, so wurde doch die Klassenkassa der 3.A um € 100,- aufgefettet. Wir bedanken uns bei unserem Patronanztischler Fa. Weißengruber für die Projektbegleitung und die Verdoppelung unseres Anerkennungspreises auf € 200,-!  


Einen sensationellen Erfolg feierten unsere 3 Bewerbsklassen mit Coach SR Josef Mayr bei den Schwimm-Bezirksmeisterschaften am 28.5. im Perger Schwimmbad: 1.Plätze der 2.-(L.Dorninger, K.Harrer, F.Hemetsberger, V.Pernerstorfer, M.Stanger, J.Trattler) und 4.-Klasser(Th.Aberl, V.Dorninger, P.Hackl, H.Harrer, J.Hinterberger, Ph.Schilcher) sowie in allen Luftmatratzenstaffeln, als auch ein 2. Platz der 1.-Klasser(F.Auböck, M.Auer, N.Neubacher, L.Spiegl, F.Stöger, J.Weissengruber). Herzliche Gratulation!  


16.5.2018: Begleitend zum Lehrstoff der 2. Klassen wurde zur Veranschaulichung des mittelalterlichen Lebens die Ruine Reichenstein besucht, die nach den jahrzehntelangen Aufbauarbeiten der Direktorendynastie Höllhuber nun vom Burgverein attraktiviert wurde. Interessiert verfolgten unsere SchülerInnen in einem Archäologie-Workshop die Geheimnisse des Forschens.  


14.5.2018: Einen tollen, kostenfreien Vortrag über den bei uns vom Aussterben bedrohten Luchs erfuhren unsere Erstklasser in abwechslungsreichen 2 Unterrichtseinheiten. Frau Mag. Kurz fesselte die SchülerInnen nicht nur durch ihre lebendige Vortragsweise, sondern auch mit interessanten Beispielen aus dem Bereich anderer bedrohter Tierarten und anschaulichen Modellen. Obwohl dadurch zwar keine Experten im Spurenleser geboren wurden, ist dieses tolle Angebot des OÖ-Naturschutzbundes eine wahre Bereicherung des schulischen Alltags.  


2.5.2018: Gratulation unserem Schülerliga-Fußballteam ( David Grausam, Noah Neubacher, Daniel Matzinger 1a; Mohammed Chinisaz 1b; Jan Bognermayer, Julian Hinterkörner, Paolo Prandstetter 2a; Valentin Pernerstorfer, Christian Wieser 2b; Sebastian Leitner 3a)   zum Bezirks-Vizemeistertitel im SL-Finalturnier des Kleinfeldbewerbes. Nach einem 2:1 gegen St. Georgen/Walde und 3:1 gegen St. Georgen/Gusen stand man im Finale, das leider mit 1:3 an Pabneukirchen verloren ging.  


Unglaublich aber wahr - 3A schaffte eine handylose Woche!  Eine Idee, die spontan im Rahmen einer Englischstunde entsprungen war, entpuppte sich letztendlich als "an amazing time":  In Zeiten der medialen Klageberichte über das ausufernde Suchtverhalten unserer Jugendlichen in Bezug auf Handy-, Smartphone-, Tablet- oder Computernutzung beschlossen unsere Schüler von 17. - 24 April vollkommen handyabstinent zu leben. Diese wohltuende Erfahrung bereicherte das Schlafverhalten, die Kommunikation, den Gruppenzusammenhalt  u. v. a. m. Nicht wenigen wurde bewusst, dass eine fürsorgliche Handynutzung letztendlich Lebensqualität bedeutet! Bravo!  


Erstmals schafften bei einem  Erste Hilfe-Bezirkswettbewerb alle 22 teilnehmenden Gruppen ein Leistungsabzeichen - ein Beweis für die gute Vorbereitung in den Schulen. Besonders toll schlugen sich Florian Luftensteiner (4b), Anna Stadler, Luisa Moser, Laura Mayrhofer, Stefanie Siegl und Verena Windhager (alle 4C), die sich am 10.4. in Pabneukirchen mit 903 Punkten Gold und den 8. Platz erkämpften. Über Bronze durfte sich Ried 2 freuen. In ihren Reden würdigten alle Ehrengäste das hohe Niveau und das Engagement, anderen in Notsituationen fachmännisch helfen zu wollen.  


Zur von der Frau Staatssekretärin Karoline Edtstadler medial immer wieder aufgerufenen Aktion "Alle Schüler Österreichs während ihrer Schullaufbahn 1x nach Mauthausen!" brauchten unsere PädagogInnen nicht angehalten zu werden, zählt doch der Besuch des KZs im Zeitgeschichteunterricht der 4. Klassen allein durch die geographische Nähe zur Selbstverständlichkeit. Befremdend war allerdings, dass trotz dieses Aufrufes heuer erstmals für Schülergruppen (3,-€/Schü) eine Gebühr eingehoben wurde.  


5.4.2018: Angesichts der Rauchverbotsdebatte und der parallel laufenden Unterschriftenaktion höchst aktuell das Nichtraucherprojekt der 3. Klassen, in dem in einem Vortrag der Krebshilfe auf die Gefahren von Süchten, aber im Speziellen des Rauchens hingewiesen wurde. Wie abschreckend die gezeigten Bilder und Statistiken auf eventuelle Versuchungen hemmend wirken, werden wir wohl erst in der Zukunft sehen.  


Erstmals schnupperten unsere EU-Quiz-Schulsieger F.Luftensteiner, Ph.Rockenschaub und S. Ruspekhofer Lampenfieberatmosphäre beim Landesbewerb der NMS-EU-Experten in Linz (21.3.18). Leider blieb ihnen der Aufstieg aus der Vorrunde verwehrt und somit nur das Bewundern der EU-beschlagenen Mitbewerber.


Skikurs der 3. Klassen, 4.- 9.3.2018 in Radstatt: Jede Menge herrlichen Schnees, jede Art von Wetter und jede Schwierigkeitsgrade von Skipisten. Vielseitigkeit steht immer auf dem 3.Klasser-Programm und dementsprechend vielseitig sind auch die mit nach Hause genommenen unvergesslichen Eindrücke. Während diesmal die SchülerInnen unverletzt und heil die Heimreise antraten, blieb dies zwei Lehrern diesmal leider verwehrt. Trotzdem: "Schifoarn is des leiwandsde,was ma si nur vorstölln kann!"


TT-Schülerliga, Bezirksmeisterschaften, St. Georgen/G., 1.3.18: Mit einem kompletten Medaillensatz (Gold: 5./6.Schst. Mädchen, Silber: 7./8.Schst.Knaben., Bronze: 5./6.Schst.ml.) kehrten wir von den erfolgreichen Bez.-Meisterschaften mit 7 teilnehmenden Schulen nach Hause. Etwas enttäuscht waren unsere "Großen", hatten sie doch den späteren Finalgegner Mauthausen noch auf dem Weg zum erstrebten Titel 5:3 geschlagen, im Entscheidungsspiel (Mauthausen hatte sich über die Verliererseite wieder ins Spiel gebracht) jedoch klar 1:5 verloren.
Bei den 1 Woche darauf folgenden Landesmeisterschaften schieden wir in der 2. Hauptrunde gegen einen übermächtigen Gegner BRG Freistadt aus. 


 

Poth

Große Wertschätzung erfuhr unser scheidender 2.B-Klassenvorstand Thomas Pointecker seitens der Klasseneltern. 15 "traurige" Mütter überraschten ihn in der letzten Unterrichtseinheit am Mittwoch vor den Semesterferien und überreichten ihm originelle Erinnerungsgeschenke - ein Beweis für sein auf diese Weise bedanktes Engagement. Wir wünschen ihm an seiner neuen Schule in Eberschwang alles Gute und sind überzeugt, dass auch sein Nachfolger, Herr Matthias Haslhofer, die 2.B in seinem Sinne weiterführen wird.

(Fotos siehe Bildergalerie


Als Fünftplatzierte von 10 teilnehmenden Schulen kehrten unsere Kickertalente von den 18. Hallenfußball-Bezirksmeisterschaften (15.2.18) in der Bezirkssporthalle Perg nach Hause. Nach der erfolgreichen Qualifikation schlugen sie sich in der Finalrunde als jüngstes Team recht wacker: SNMS Bad Kreuzen 1:1; NMS Naarn 1:2, MNMS Saxen 2:3, NMS Schwertberg 0:0, NMS Perg 5:2. 


Die letzten beiden Wochen vor den herbeigesehnten Semesterferien nützen unsere 4. Klasser, um in Workshops zum Thema "Stil & Etikette" mit den guten Umgangsformen vertraut gemacht zu werden. Schließlich zählen gute Manieren in der Gesellschaft oder am Arbeitsplatz zu den "Türöffnern" im zukünftigen Leben. 


Schnuppertag, 30.1.2018: Um 1 Woche musste heuer leider unser Kennenlerntag für unsere zukünftigen Bildungshungrigen aus organisatorischen Gründen der Volksschulen kurzfristig verschoben werden. In 5 Stationen wurden die VolksschülerInnen aktiv in einige Schwerpunkte unserer Schule eingeführt, wohl wissend, dass es sich bei diesen "Tagen der offenen Tür" um Werbeveranstaltungen der Schulen handelt. Leider kommt dabei das eigentlich Ausschlaggebende für eine Schulwahl zu kurz, worauf wir aber besonders stolz sind - nämlich unser Schulklima, das uns 89% der SchülerInnen in einer Umfrage damit bestätigten, dass sie sehr/gerne in unsere Schule gehen. 


Wir gratulieren unseren Fußballern und ihrem Betreuer Herrn Thomas Pointecker zu den Siegen gegen Schwertberg 1:0 und St. Georgen/G. 2:0 und dem damit verbundenen Aufstieg in das Bezirksfinale im Hallenfußballbewerb 2017/18. 


Jede Menge Neuschnee gab es für unsere Skikursler vor ihrer winterlichen Erlebniswoche von 21. - 26.1.18 und die ersten 3 Tage. Danach zeigte sich jedoch die Bergwelt von ihrer sonnigen Seite. Durch die milden Temperaturen und den dadurch bedingten weichen Schnee wurden unsere 38 2.-Klasser auch konditionell entsprechend gefordert. Leider mussten zwei krankheitsbedingt die Heimreise antreten, doch die restlichen SchülerInnen genossen verletzungsfrei diese Wintersportwoche.


Obmannwechsel beim Elternverein: Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung (fast auf den Tag genau vor 55 Jahren wurde am 21.1.1963 der Elternverein Ried gegründet) kam es zum personellen Wechsel im Vorstand. Nach 6,5 Jahren übergab Andreas Schirz sein Amt an Martin Gutenbrunner (seit 9 Jahren Rieder). Wir danken ihm und seinem scheidenden Team für die konstruktive Zusammenarbeit und die vielen finanziellen Unterstützungen!  


Erfreuliches dürfen wir über unsere vorjährige Abgangsschülerin Romana Zeitlhofer (4B 16/17) berichten: Bei den LA-Landesmeisterschaften konnte sie im U18-Bewerb in der Kategorie Kugel den OÖ-Titel erringen. Mit ihrer Weite von 12,72 m führt sie derzeit gar die U18-Österreich-Rangliste an! Zudem erreichte sie Silber im Hochsprung (1,56m) und 4x200m-Staffel sowie Bronze auf 60m-Hürden. 


 

test

 

 

Eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken

über Vergangenes,

Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft

wünscht von ganzem Herzen

das Bildungsteam der CMC-NMS Ried/Rdmk.

 

 

 


 Turbulent gestaltet sich die letzte Woche vor den ersehnten Weihnachtsferien: Während sich vor allem die jüngeren Kinder zu Wochenbeginn über 10 - 15 cm Neuschnee und Weihnachtsstimmung freuen, üben sich die 3.-Klasser diese Woche mit Native Speakern in ihrer ersten Fremdsprache Englisch und die 4.-Klasser erhalten im Rahmen der Aktion "Love-Tour-Bus" noch ungeklärte Antworten in Sachen "Liebe". Am Freitag ist es dann aber nach dem Weihnachtsgottesdienst um 11:00 Uhr endlich so weit: Ferien!


Erstmals präsentierte sich unsere Schule den Besuchern des Rieder Weihnachtsmarktes am Sonntag, 17.12.2017. Knapp 1 Stunde lauschten die zahlreichen Zuhörer den Klängen unserer Spielmusikgruppe unter der Leitung von Herrn Stegfellner, den vorweihnachtlichen Liedern unseres Schulchores, Leitung Frau Wolfsjäger, und den talentierten Nachwuchshoffnungen der Schultheatergruppe unter der Initiatorin Frau Desch, die mit einem modernen und einem traditionellen Hirtenspiel diesen gelungen Auftritt unseres musischen Bereiches komplettierten. 


IMG 2072

 

"Trotz" ELTERNSPRECHTAGs wurden die an der schulischen Entwicklung ihrer Sprösslinge interessierten Erziehungsberechtigten heuer beim Betreten des Schulgebäudes spontan in vorweihnachtliche Stimmung versetzt. Ob der künsterlisch gestaltete Weihnachtsbaum, die im Upcycling-Projekt gestalteten originellen Geschenkideen oder die in ihrer Freizeit von den 4.-Klassern unter Federführung von Frau SR Anna Stadler liebevoll und kreativ gebastelten "Weihnachtskleinigkeiten" - ein Hauch von ... lag in der Luft!

Eine zweite Chance, diese originellen Geschenke zu erwerben, bietet sich im Rahmen des Rieder Weihnachtsmarktes, bei dem an 2 Standln diese nochmals feilgeboten werden.

(Fotos siehe Bildergalerie


Ein herzliches Dankeschön der FH-Hagenberg, die uns über Vermittlung unseres ehemaligen Schülers Mayrhofer Johannes aus Zirking, eine nicht unbeträchtliche und für uns äußerst wertvolle Hardware zukommen ließ und dadurch unsere Abgangsgemeinde wieder einmal  finanziell entlastete. Ein Beweis mehr für die Verbundenheit ehemaliger SchülerInnen mit unserer NMS!


Trotz der mittlerweilen guten medizinischen Behandlungsmöglichkeiten der ehemals tödlichen Krankheit "Aids" ist diese weltweit unheilvolle Bedrohung dennoch nicht zu unterschätzen. Aus diesem Grunde sensibilisieren jedes Jahr Experten in Vorträgen unsere 4.-Klassen für die Gefahren und die unverzichtbaren Vorbeuge- bzw. Präventivmaßnahmen.


Am Nikolaustag fand die heurige Futsal-Bezirksmeisterschaftsfinalrunde statt, zu der unsere in den Qualifikationsrunden souverän agierenden Spieler Mohammed Chinisaz (1b), Jan Bognermayr, Julian Hinterkörner, Paolo Prandstetter (2a), Valentin Pernerstorfer, Christian Wieser (2b) und Sebastian Leitner (3a) mit hohen Erwartungen anreisten. Futsal gilt als die einzige vom Weltfußballverband FIFA anerkannte Hallenfußballvariante, für die ein gedämpft springender Ball und Linien- statt Bandenbegrenzung charakteristisch ist. Doch leider wurden die hoch gesteckten Erwartungen nicht erfüllt und es reichte nur zu einem 7. Rang von 10. Kopf hoch!


Unter dem Motto "Get the kids talking" nutzten ALLE 2.-Klasser die Gelegenheit, 3 Tage lang (4. - 6.12.) mit Native Speakern den wahren Klang dieser Weltsprache zu erfahren und in diversen Workshops using practical methods such as role-play, word games, sporting activities,... to strip away the barriers of learning English. - And all kids were happy! An dieser Stelle ein Dank an den Elternverein für die finanzielle Unterstützung! 


Mit Dezemberbeginn starteten unsere 4.Klasser wieder den alljährlichen Rot-Kreuz-Erste Hilfe-Kurs. In 16 Einheiten lernen sie das nötige Know how, um die Grundlagen und die Berechtigung zur Ablegung der Führerscheinprüfung zu erlangen. Ein Dank an die Herren Uwe Herbe und Thomas Pointecker für die Abwicklung und Organisation des Kurses!


28.11.: Souverän meisterten unsere Hallen-Kicker das Qualifikationsturnier zu den Hallen-Bezirksmeisterschaften am 6. Dezember. Mit 4:0 gegen St. Georgen/gusen, 2:0 gegen Grein, 1:0 gegen St.Georgen/Walde und Pabneukirchen und 0:0 gegen Waldhausen sicherten sie sich ungeschlagen den Gruppensieg. Für die Finalrunde drücken wir ganz fest die Daumen!


20.11.: Zum brisanten Thema der Social Medias besuchten unsere 4.-Klasser die ansprechende und zum Denken und Diskutieren anregende Theateraufführung "Master of fake" in der Linzer Arbeiterkammer. Nicht intensiv genug kann man sich mit dieser Thematik auf unterschiedlichste Weise ganz bewusst auseinandersetzen, speziell in diesem Alter!


SR Titel 161117 Ulrike Hießmayr Kopie

Im festlichen Rahmen der Linzer Redoutensäle wurde gestern, Donnerstag, 16.11.2017 unserer engagierten Lehrerin Frau Ulrike Hießmayr vom neuen Landeshauptmann Thomas Stelzer im Auftrag des Herrn Bundespräsidenten und dem scheidenden Landesschulratspräsidenten HR Fritz Enzenhofer der Berufstitel SCHULRÄTIN für ihr vorbildliches pädagogisches Wirken verliehen. Wir gratulieren sehr herzlich! 


CMC-Auftrittsleibchen - DANKE! Zum Abschluss seiner 6,5-jährigen engagierten Elternvereinsobmann-Tätigkeit durften wir heute (16.11.) von Herrn Andreas Schirz und Mitsponsor IBC-Firmenchef Jürgen Kropfreiter eine Garnitur erfrischender Auftrittsleibchen in Empfang nehmen, die uns neben den gezeigten Leistungen noch mehr in Erscheinung treten lassen. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön für die wohlwollende und kooperierende Schulpartnerschaft!

IMG 9674


13.11.2017: Um ihre Klassenkassa aufzubessern und uns den Wochenbeginn zu versüßen, organisierte die 2.B-Klasse einen Muffin's Day, an dem diese Köstlichkeiten sowohl in der NMS als auch in der VS "an den Mann" gebracht wurden. Ein Dank an alle "Back-Heinzelmännchen", die ein sehr erfreuliches Ergebnis ermöglichten!


 8.11.2017: Gratulation unserem Fußballteam (Grausam David, Watzinger Daniel/1a; Chinisaz Mohammad, Kopf Elias, Peitl Elias/1b; Bognermayr Jan, Hinterkörner Julian, Prandstetter Paolo/2a; Pernerstorfer Valentin, Wieser Christian/2b) zum Turniersieg! Unschlagbar präsentierten sich diesmal unsere Kicker: Mit beeindruckenden Ergebnissen (Ried - Perg 4:0; Ried - St. Georgen 4:0 und Ried - Schwertberg 7:0) waren sie das Maß aller Dinge.


Exkursion ins Keltenmuseum Mitterkirchen, 30.10.2017: Passend zum Lehrstoff des Geschichtsunterrichts und zur Veranschaulichung des Lebens in der Hallstattzeit (800 - 450 v. Chr.) besuchten unsere 2. Klasser die Rekonstruktion einer keltischen Siedlung in unserer unmittelbaren Umgebung. Dabei stand nicht nur die Besichtigung der aus den 80er-Jahren bedeutenden Funde auf dem Programm, sondern man bekam durch Workshops auch direkten Einblick in die damalige Lebensweise. 


Einen "ausgezeichneten Erfolg" erplattlte die Rieder Lederhosenbande, der auch viele SchülerInnen unserer Schule angehören, bei den diesjährigen Schuhplattler-Landesmeisterschaften im St. Georgener Aktivpark. Wir gratulieren sehr herzlich zu diesem Erfolg und dem gelungenen Brauchtumsabend. 

Anhang 1


Kennenlerntage der 1.-Klasser in St. Oswald/Fr., 23. - 25.10.: Unbeirrt vom nicht ganz den Wünschen entsprechenden Wetter genossen unsere NMS-Neueinsteiger die abwechslungsreichen Tage und kamen sich durch die unterschiedlichsten, klassenklimafördernden Spiele und Aktivitäten wieder ein Stück näher. Lediglich der Virus "Heimweh" sowie ein unheilvoller Sturz vom Stockbett in der ersten Nacht trübten etwas die ausgelassene Stimmung. 


24.10.17: Beschwingt kehrten unsere 3.-Klasser vom Big-Band-Konzert der PH der Diözese mit dem Titel  "Südamerikanische Klänge" nach Hause. Schließlich galt es nicht nur zuzuhören, sondern alle Besucher wurden in das Konzert durch mitklatschen und sich mitbewegen eingebunden. Auch staunten die SchülerInnen nicht schlecht, als ihnen bewusst gemacht wurde, dass auch unsere modernen Hits, wie z. B. die von Fendrich, diese Grundrhythmen enthalten. 


Dass ein talentierter Schriftsteller nicht automatisch ein ebensolcher Vortragender sein muss, konnten unsere 4.-Klasser bei den heurigen von der Arbeiterkammer veranstalteten Kinder- und Jugendbuchtagen bei Andreas Jungwirth mit seinem durchaus interessanten Werk "Schwebezustand" feststellen. Entschädigt wurden sie anschließend bei der Führung durch die Buchhandlung Thalia und der herausfordernden Rätselrallye. 


Wienwoche (9.-13.10.2017): Bei idealem Besichtigungswetter präsentierten sich die vielen Sehenswürdigkeiten unserer Bundeshauptstadt den interessierten 4.-Klassern. Natürlich blieb auch heuer trotz der beeindruckenden Besichtigungen des Stephandomes, Naturhistorischen Museums, Planetariums, Schönbrunns, ORFs u.v.a.m. der Praterbesuch die Nummer 1; lediglich der Besuch des Musicals "Tanz der Vampire" kam in die Nähe des Spitzenreiters.

Fotos siehe Bildergalerie


Dauerregen begleitete den erlebnisreichen sozialen Tag der 3. Klassen in Spital am Phyrn, um gleich auch die Wetterfestigkeit dieses Jahrganges mit zu überprüfen. Völlig unbeeindruckt von diesem unwirtlichen Wetter meisterten unsere SchülerInnen den teamorientierten Vormittag, an dem es galt, ein Auto a la Fred Feuerstein ("Flintstone") ohne Metallteile zusammenzubauen sowie den Selbsterfahrungs-Nachmittag im Hochseilgarten, an dem die SchülerInnen motiviert wurden, an ihre Grenzen zu gehen.


4./5.10.2017: In Kooperation Jugendservice und Wirtschaftskammer fand zur leichteren Entscheidungsfindung, welcher weitere Weg nach der 4. Klasse NMS/8.Schulstufe eingeschlagen werden sollte/könnte, ein 2-tägiges Projekt zur Stärkenfindung mit einer Potenzialanalyse statt. Nach Auswertung der Testergebnisse findet in Einzelgesprächen unter Einbindung der Erziehungsberechtigten diese Entscheidungshilfe ihren Abschluss. Ein Dank an die WKO für dieses hilfsreiche Gratisangebot!


Passend zum Lehrplan besuchten unsere 2.-Klasser die Pilzausstellung in St. Georgen/G. Dort kamen die in der näheren Umgebung zuvor gesammelten Pilze beschriftet zur Ausstellung und konnten somit wirklichkeitskonform betrachtet werden. Nach einem kurzen Vortrag wurden die SchülerInnen mit Fragebögen in die Ausstellung und zu den einzelnen Pilzgattungen geschickt, um dort ihr gerade erweitertes Wissen auch noch zu vertiefen.


Ein äußerst sensibles und hoch interessantes Thema wurde mit den 4.-Klassern in der 3. Schulwoche mit Fr. Panhofer vom ASZ im Rahmen von Workshops bearbeitet: "Unsere Umwelt im Spannungsfeld unserer Wegwerf-Gesellschaft". Dabei erfuhren unsere Schulabgänger über Kosten einer falschen Entsorgung, die Problematik des Plastiks in unseren Meeren/Gewässern, die Verrottungsdauer von Bananenschalen (1-3 J.), Kaugummis (5), Zigaretten (7), Windeln (200-500), Glas (4000) u.v.a.m. - Hoffentlich ein nachhaltiger Denkanstoß!


Ein herzliches Dankeschön der Speditionsfirma IBC (Rudolf und Jürgen Kropfreiter) für die digitale Spende in Form von Computern und Tastaturen. 

 


Wieder meinte es der Wettergott beim "Ankommenswandertag im neuen Schuljahr" mit uns gut und schickte uns bei herrlichem Sonnenschein auf Wanderschaft. Ob auf Schusters Rappen, beim Disc-Golfen oder im Tierpark beim Beobachten der verschiedenen Tiere, es gab auf alle Fälle nach den Ferien vieles auszutauschen. 


Wie schon in den vergangenen Jahren starten die 4.-Klassen der Klassenvorstände Stadler, Wandl und Wöckinger mit einem bestens vorbereiteten 3-tägigen Projekt ins neue Schuljahr, in dem für die Wienwoche dienliche Workshops vorbereitet wurden (z. B.: malen wie Hundertwasser, Orientierung am Stadtplan, Historisches,...), sowie das überaus wichtige Workshop-Thema "Webchecker" (soziale Netzwerke, digitaler Fußabdruck im Netz, Urherberrechte, Sexting,...) durch eine Expertin behandelt wird.  


DSC 0723

 

 

11. September: 179 (85 K / 94 M) hoffentlich bildungshungrige Schulpflichtige sind ins neue Schuljahr 2017/18 gestartet. Für vierzig 1.-Klasser beginnt ein neuer Bildungsabschnitt mit vielen neuen Fächern, Lehrkräften und anderen Herausforderungen. Wir freuen uns auf sie und hoffen, dass sie wie alle anderen einen wertvollen Beitrag zu unserem bewundernswerten Schulklima beitragen. Nur durch ein unterstützendes Miteinander werden wir auch in diesem Schuljahr wieder viele neue und positive Eindrücke sammeln.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
,